Gratis Spielen!Leite deine eigene Tierhandlung in Wauies!

upjers testet spielend – Interview mit einem Mitarbeiter

Es klingt fast wie ein Traum: während der Arbeit Gaming Apps spielen. Das passiert bei upjers tatsächlich, allerdings nicht so, wie die meisten denken.

Denn um Apps zu testen, muss man sehr diszipliniert und systematisch vorgehen. Die Tester können nicht einfach so „drauf losspielen“. Haben unsere Entwicklerteams ein neues Spiel oder Feature fertig, geht es zunächst an unser Support Team. Dort wird jede Funktion auf Herz und Nieren geprüft.

Anders bei unseren App Testern, die sich über https://de.upjers.com/apptest bei uns bewerben. Hier gilt: spielen und testen, was das Zeug hält!

Dazu haben wir Josef, einen der Verantwortlichen für die externen App-Tester hier bei upjers, befragt.

Was passiert eigentlich bei einem Beta-Test für eine upjers App?

Josef: Wir wählen eine bestimmte Anzahl an App-Testern aus den Bewerbungen aus. Die bekommen dann Testzugänge für ihre Android-Geräte daheim per Mail geschickt. Die ausgewählten App Tester sind damit die ersten der upjers Community, die ganz exklusiv unsere neuesten Projekte zu sehen bekommen – das ist schon etwas Besonderes.

Warum ist das Feedback der App Tester so wichtig?

Josef: Uns ist wichtig, dass die upjers Community unsere Games mag. Dabei geht Probieren über Studieren. Außerdem werden die letzten Bugs durch die App Tester gefunden, denn manche Fehler treten nicht sehr häufig auf. Wir testen mit unseren Externen ebenfalls, ob die Server den vielen gleichzeitigen Zugriffen auf das Spiel auch standhalten.

Besonders wichtig ist zudem ein frischer Blick auf das Spiel. Wir hier bei upjers waren in die einzelnen Entwicklungsphasen der App involviert, so dass wir schon zu viel Vorwissen über das Gameplay haben. Dadurch kann man schwerer einschätzen, ob ein Tutorial z.B. ausreichend erklärt ist.

Wie sieht ein gutes Feedback von einem App Tester aus? Worauf sollte er/sie achten?

Josef: Als erstes sollten die App Tester bei ihrem Feedback stets ihre User ID und ihren Spielernamen mit angeben. Toll wäre auch, wenn sie uns mitteilen, auf welchem Gerät sie spielen – nicht nur die Marke des Geräts, sondern auch das Modell. Besonders hilfreich sind Informationen wie: Was hat der Tester gerade gemacht, kurz bevor der Bug auftrat? Gab es eine Fehlermeldung, wenn ja: wie lautet sie? All das sind wichtige Hinweise für unsere Entwickler, um den Bug so schnell wie möglich zu beheben. Die Grundregel für Tester-Feedback lautet daher: Was habe ich angetippt, was habe ich erwartet, was ist stattdessen passiert?

Was war der lustigste Bug, den ein App Tester mal entdeckt hat?

Josef: Das war in einer relativ frühen Testphase von Horse Farm. Da flog ein Pferd mit Reiter in der Luft, anstatt auf dem Boden zu traben. Wir haben sogar kleinere Bugs in unseren Spielen, die nie behoben wurden, weil sie niemanden stören – ganz im Gegenteil. So kann man in My Free Circus einmal pro Level unter den Besuchern des Zirkus-Areals ein Mädchen im roten Kleid antippen. Sie wirft dann ein paar extra Taler für den Spieler ab. Das haben wir einfach im Spiel gelassen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.