Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

My Free Farm Tipps – Besser als Cheats: Mit Quests Punkte und Kartoffel-Taler verdienen

Share

Pflanzen, gießen, ernten – diese Tätigkeiten machen einen erfolgreichen Farmer im Bauernhof-Spiel My Free Farm aus. Nachdem wir euch in unseren bisherigen My Free Farm-Beiträgen im Upjers-Blog gezeigt haben, wie ihr euren Acker einrichten und bepflanzen könnt (My Free Farm Spielstart) und euren Hühnerstall im Free Farm Game in Betrieb nehmt (My Free Farm Hühnerstall), möchten wir euch heute die My Free Farm Guide  für die Quests vorstellen. Gerade auch deshalb, weil sie euch jede Menge Spielspaß bieten und wesentlich größere Erfolge bringen, als dies beispielsweise My Free Farm-Cheats je könnten.

 

Was sind die My Free Farm Quests?

Aber nun zu unseren My Free Farm Quest Tipps: Das Wort „Quest“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Suche“. Die „Suchen“ bzw. „Quests“ in My Free Farm ermöglichen es euch, Punkte zu verdienen. Neben Tierprodukten und dem Anbau von Obst-, Gemüse- und Getreide-Sorten auf eurem Acker sind Quests der dritte Bereich in My Free Farm, bei dem ihr Punkte erhaltet. Je mehr Punkte ihr verdient, desto schneller steigt ihr in den Leveln auf. Allein schon deshalb lohnt es sich Quests anzunehmen, auch, wenn sie teilweise eine echte Herausforderung für die Spieler sind. Schließlich sind Quests Aufgaben, die ihr im Bauernhof-Spiel My Free Farm erfüllen könnt und die euch weiterhelfen. Wie das genau funktioniert, stellen wir euch in unserem heutigen Beitrag vor. Außerdem: Für einige erfüllte Free Farm-Quests erhaltet ihr als Belohnung neben Punkten und Kartoffel-Talern zusätzlich noch tolle Verschönerungen für euer Bauernhaus sowie Deko-Gegenstände für euren Zieracker. (Das Bauernhaus befindet sich auf eurer Farm auf der linken Seite. Im Bauernhaus könnt ihr euch auch den Ziergarten anschauen.)

 

Wo finde ich die Quests in My Free Farm?

Jetzt geht es aber erst einmal nach Klein Muhstein. Denn dort erhaltet ihr eure My Free Farm Browsergame Quests. Genauer gesagt, werden euch die My Farm-Quests von den Klein Muhsteiner Bürgern im Dorf angeboten. Dass eine Quest auf euch wartet, erkennt ihr am gelben Ausrufezeichen, das über einem der Bürger erscheint. Übrigens: Das Ausrufezeichen wechselt von Quest zu Quest. Bei neuen MyFreeFarm Quests erscheint es über anderen Klein Muhsteiner Bürgern. Damit ihr die Quest nicht überseht, rentiert sich also immer ein genauer Blick ins Dorf.

 

Wie gehe ich in Quests von My Free Farm vor?

Um euch die Quest-Aufgabe anzuschauen, klickt einfach die Person an, über der das Ausrufezeichen erscheint. Anschließend wird euch die Quest mit ihren detaillierten Angaben und einer kleinen Geschichte angezeigt. In unserem Fall handelt es sich um die erste MyFree Farm-Quest im Spiel, die den Titel „Streik“ trägt. Die Geschichte dahinter: Da die Klein Muhsteiner Kindergärtner in den Streik getreten sind, gibt es derzeit niemanden, der den Jungen und Mädchen im Kindergarten ein gesundes Bio-Mittagessen liefert. Nun seid ihr gefragt. Damit die kniffelige Situation gemeistert wird, wenden sich die Dorfbewohner an euch. Eure Quest-Aufgabe: Besorgt den verzweifelten Eltern 43 Karotten und 1 Ei. Wenn ihr diese Farmspiele-Quest erfüllt, dann erhaltet ihr zum Dank natürlich auch eine angemessene Belohnung. Ihr bekommt 142 Punkte sowie 54 Kartoffel-Taler. Kartoffel-Taler sind die Spielwährung in My Free Farm. Mit ihnen könnt ihr euch beispielsweise beim Saatguthändler weitere Gemüse-Sorten kaufen.

 

Unsere My Free Farm-Tipps

Wenn ihr euch nicht die Geschichte der Quest durchlesen wollt, sondern euch nur interessiert, welche Produkte ihr liefern sollt und welche Belohnung ihr dafür erhaltet, dann fahrt doch einfach mit dem Mauszeiger über die Symbole am Anfang des Quest-Fensters. In der oberen Zeile stehen die Produkte. Neben der geforderten Anzahl, die dort vermerkt ist, erscheint auch der Name des My Free Farm-Produkts, sobald ihr den Mauszeiger darauf bewegt. Falls ihr die kleinen, gezeichneten Symbole – wie beispielsweise Karotten – also nicht gleich erkennt, könnt ihr euch den Namen anzeigen lassen, indem ihr einfach den Mauszeiger auf das entsprechende Symbol bewegt.

 

Quest Belohnung abfragen

In der zweiten Reihe am Anfang des Quest-Fensters wird die Belohnung angegeben. Auch hier könnt ihr den Mauszeiger auf das Symbol bewegen und seht den entsprechenden Namen.

 

Quest Belohnung ablehnen

Natürlich müsst ihr eine My Free Farm-Quest nicht annehmen, sondern könnt sie auch ablehnen. Allerdings erhaltet ihr dann keine Punkte, Kartoffel-Taler und mögliche Deko-Geschenke. Wenn ihr die Quest dagegen annehmen wollt, klickt einfach auf den grünen Haken.

Nachdem ihr die Quest akzeptiert habt, wird euch am oberen Rand der My Free Farm-Dorfansicht ein Balken mit den aktuellen Quest-Infos (geforderte My Free Farm-Produkte und in Aussicht gestellte Belohnung) angezeigt. Somit habt ihr alle wichtigen Infos immer bequem im Blick.

 

Quest abschließen

Nachdem ihr alle benötigten Produkte für die Quest erwirtschaftet habt, klickt erneut auf die Person in der Dorfansicht, von der ihr die Quest erhalten habt. Im anschließend erscheinenden Fenster drückt ihr den grünen Haken und schon sind eure My Free Farm-Produkte eingereicht. Dass es geklappt hat und ihr eure Quest-Belohnung erhalten habt, seht ihr nicht nur an eurem Punkte- und Kartoffel-Taler-Stand, links oben auf der Seite, sondern auch in eurem Briefkasten auf der Farm. Dort habt ihr eine entsprechende Systemnachricht erhalten, die euch den Quest-Abschluss in My Free Farm bestätigt.

Wenn ihr eine Quest erfolgreich gemeistert habt, dann dauert es 24 Stunden bis die nächste My Free Farm-Quest erscheint. Das gilt zumindest bis zum 99. Level. Ab Level 100 erscheinen Quests alle 48 Stunden.

 

Wieso kann ich die Produkte für die geforderte Quest nicht produzieren?

WICHTIG: Falls ihr viele Quests gleich hintereinander löst, also sozusagen vorausarbeitet, kann es vorkommen, dass in neuen My Free Farm-Quests plötzlich Produkte von euch gefordert werden, die ihr noch gar nicht herstellen könnt. Das ist dann allerdings kein Spielfehler, sondern liegt vielmehr daran, dass ihr beim Quest-Erfüllen sehr fleißig gewesen seid, euch aber noch auf einem niedrigeren Level befindet. Sobald ihr dann das nächste Level erreicht, könnt ihr auch die geforderten Produkte herstellen. Denn mit jedem Levelaufstieg kommen neue My Free Farm-Produkte hinzu, die ihr nutzen könnt. Die My Free Farm Questliste (Achtung Spoiler) zeigt euch alle Angaben zu den Quests.

 

Vorteile der My Free Farm Quests

Übrigens: Quests rentieren sich und bringen mehr als dies beispielsweise My Free Farm-Cheats je könnten. Denn mit Quests kann man sich zwei der größten Belohnungen in My Free Farm erspielen. So erhaltet ihr nach dem erfolgreichem Abschluss von „Quest 18“ beispielsweise ein zweites Regal für eure tierischen und pflanzlichen Produkte. Nach „Quest 23“ erhaltet ihr sogar einen zweiten Bauernhof! Bei einem solchen Quest-Angebot würde vermutlich selbst Hospital-Chef Professor Flauschling vor Begeisterung laut „Kapi“ rufen.

Ihr seht also, My Free Farm-Quests lohnen sich auf jeden Fall. Testet es doch gleich aus im unterhaltsamen Bauernhof-Spiel My Free Farm, dem Kult-Browsergame der Farmerspiele: www.myfreefarm.de

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail
2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.