Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Deine Gäste in My Sunny Resort – Mit diesen Tipps fühlen sie sich besonders wohl

Share

FB_MSR_TippsGästeHotelmanager haben in My Sunny Resort vielseitige Aufgaben: Gäste einchecken, ihnen jeden Wunsch von den Augen ablesen und die Hotelanlage pflegen.

Doch zusätzlich gibt es noch einige andere Punkte, mit denen du den Aufenthalt in My Sunny Resort noch schöner machen kannst.

Deko lockt mehr Gäste an

Die Ausstattung deiner Bungalows ist den Gästen natürlich wichtig, aber auch die Außenanlagen solltest du im Blick behalten. Je schöner dein Hotel von außen aussieht, desto mehr Gäste werden davon angelockt. Das bedeutet, dass die Wartezeit auf neue Gäste deutlich kürzer wird.

1-,2- oder 3-Sterne Gäste

Deine Gäste haben natürlich ganz verschiedene Ansprüche an ihren Urlaub – und sie bringen auch ganz unterschiedliches Budget mit. Damit du sie leichter unterscheiden kannst, sind sie deshalb nach Sternen unterteilt.

Dabei gilt zu beachten: Ein 1-Sterne Gast kann immer auch in einem 2-Sterne Bungalow untergebracht werden. Umgekehrt geht das aber nicht. Wenn der Bungalow allerdings das Budget des Gastes zu schnell oder sogar komplett aufbraucht, reist er gleich wieder ab. Dann kannst du auch fast keine Erfahrungspunkte mit ihm sammeln. Deshalb markiert ein gelber Pfeil, die sehr teuren Bungalows, wenn du den Gast dorthin ziehen möchtest.

Gutgeschultes Personal erhöht den Wohlfühlfaktor

Das Personal eines Hotels ist fast ebenso wichtig wie die Zimmer, das ist auch in My Sunny Resort nicht anders. Deshalb kannst du dein Personal ständig schulen und Schnelligkeit, Qualifikation und Freundlichkeit der Mitarbeiter verbessern. Für deine Gäste am wichtigsten ist, dass sie höflich behandelt werden und sich wohlfühlen können. Deshalb bekommst du am Ende des Aufenthaltes auch mehr Trinkgeld, wenn dein Personal freundlicher ist.

Die besten Produkte für deine Gäste

Deine Mitarbeiter stellen tolle Produkte her, die den Gästen ihren Aufenthalt verschönern können. Allerdings wünscht sich ein Gast natürlich nicht 3 Tage lang eine Currywurst bis er sie endlich bekommt. Spätestens beim Ausloggen verschwinden alle Wünsche und es erwarten dich neue Bestellungen, wenn du wieder kommst. Du musst also nicht alle Wünsche deiner Gäste erfüllen, um sie glücklich zu machen.

Zudem spielen bei den Produkten auch die Sterne der Gäste eine Rolle. Ein 1-Sterne Gast würde sich nie ein für ihn teures zwei Sterne Souvenir kaufen. Dagegen gibt es unter den anspruchsvolleren Urlaubern durchaus Sparfüchse, die sich über einen günstigen Donut freuen.

Schicke deine Gäste in ein anderes Resort

Wenn sich an deiner Rezeption schon die Gäste drängeln müssen, kannst du sie mit dem Taxistand auch in ein anderes Resort schicken. So kannst du sie zum Beispiel an Freunde abgeben, die gerade Platz haben oder auch an eines deiner anderen Resorts. Du könntest zum Beispiel dein Bergresort zum 1-Sterne Familienhotel machen und am Strandresort eine Luxushotelanlage für Freundesgruppen errichten – oder du würfelst einfach alle Gäste bunt durcheinander und schickst sie dahin, wo gerade ein Bungalow frei ist.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.