Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Funny Pizza – Die Forschungsecke im Browsergame

Share

Buongiorno! Wie ihr sicherlich bereits festgestellt habt, hat sich im wohl knusprigsten Spielespaß auf diesem Planeten einiges getan. Genau, die Rede ist von der Forschungsecke im brandheißen Browsergame Funny Pizza. Denn ab sofort könnt ihr ab Level 12, dem Fornoerwärmer-Level, eure eigene Forschungsecke einrichten. Doch was genau ist eine Forschungsecke? Etwa eine Art Pizza- und Nudel-Geheimlabor, in dem nach Frankenstein-Manier die haar- und geschmacksnervernsträubendsten Kulinar-Kreaturen erschaffen werden? Nicht ganz, aber fast.

Denn in eurer Forschungsecke im Funny Pizza Browsergame könnt ihr experimentieren, Pizza-, Nudel- Salat- und Eis-Prototypen entwerfen, Testmischungen probieren lassen und eure ganz individuelle Speise erstellen, ob Pizza, Nudelgericht, Salat oder Eis. Das Beste daran: Egal, wie schaurig eure Koch- und Backkünste auch ausfallen, ihr findet für eure Produkte auf jeden Fall Kunden! Das heißt, die Funny Dollar klingeln in eurer Kasse. Wie die Forschungsecke im Funny Pizza Browsergame dabei genau funktioniert, das stellen wir euch in unserem heutigen Blog-Beitrag vor. In diesem Sinne, ran an Pizzaofen und Co.!

Die Forschungsecke wird euch in eurer Pizzeria rechts oben in der grünen Übersichtsleiste angezeigt.

Klickt sie einfach an. Um sie nutzen zu können, müsste ihr im Funny Pizza Browsergame jedoch zuerst einige Aufgaben erledigen. Neben etlichen Bronze-, Silber- und Goldtag-Quests, gilt es das Tellerwaschen, Fliegenklatschen und Hau die Ratten-Spiel zu absolvieren sowie Marktplatzgerichte zuzubereiten.

Wenn ihr alle diese Aufgaben gemeistert habt, dann könnt ihr zur Belohnung die Forschungsecke im Funny Pizza Browsergame einrichten. Dort habt ihr die Möglichkeit eure ganz individuellen Pizza-Rezepte, Nudelvariationen, Salate und Eis-Rezepte herzustellen. Und so funktioniert es. Nachdem eure Forschungsecke im Funny Pizza Browsergame freigeschaltet wurde, sucht ihr euch einen Speisen-Bereich aus, in dem ihr etwas zubereiten möchtet, beispielsweise Nudelgerichte. Klickt den Bereich an.

Bei Nudelgerichten startet ihr mit vier Grundzutaten. Diese sind: Spaghetti, Sahne, Tomatensauce und Käse. Für eure Kreationen könnt ihr einen eigenen Namen festlegen, der aus bis zu 20 Zeichen besteht. Tragt bei „Nudelnbezeichnung“ bzw. Salatbezeichnung, Pizzabezeichnung oder was ihr auch immer herstellt, einfach euren Wunschnamen ein. In unserem Fall haben wir uns für den Namen „Nudel Dudel“ im Funny Pizza Browsergame entschieden.

Bereits bei den vier Grundzutaten Spaghetti, Sahne, Tomatensauce und Käse könnt ihr die Menge im Funny Pizza Browsergame einstellen – von einem bis zu 30 Bestandteilen jeder Sorte. Das bedeutet, dass ihr in ein Nudelgericht bis zu 30 Spaghetti-, Sahne-, Tomatensauce- und Käse-Portionen packen könnt.

Das Gleiche gilt auch für die weiteren Zutaten. Denn neben den Grundbestandteilen Spaghetti, Sahne, Tomatensauce und Käse könnt ihr weitere Produkte auswählen, um euer individuelles Nudelgericht herzustellen. Die Auswahl reicht im Funny Pizza Browsergame von einer Sardelle, über Zucker und Champignons bis zu Salami, Waffeln und Milchpulver.

Auch bei diesen Zutaten bestimmt ihr die Menge und könnt bis zu 30 Exemplare jeder Zutat in euer Nudelgericht packen. Natürlich ist es zudem möglich, die Qualität eurer Zutaten zu beeinflussen. Denn je nachdem über wie viele Sterne die Waren verfügen, die ihr im Supermarkt einkauft, desto qualitativ hochwertiger fällt natürlich auch euer Nudelgericht, eure Pizza, euer Salat oder Eis aus. Das wiederum wirkt sich auf eure Verdienstmöglichkeiten im Funny Pizza Browsergame aus. Doch der Reihe nach.

Nachdem ihr euer erstes Nudel-Rezept mit den von euch ausgewählten Zutaten in der jeweils gewünschten Menge erstellt habt, – indem ihr in der Auswahlleiste die gewünschte Zutat ausgewählt und dann auf den grünen Button „Zutat hinzufügen“ geklickt habt, klickt ihr im Funny Pizza Browsergame als Nächstes auf den grünen Button „Probieren“. Jedes „Probieren“ kostet euch 550 Funny Dollar.

Allerdings ist dieser Schritt unerlässlich. Denn ohne „Probieren“ könnt ihr euer Nudel-Rezept nicht erstellen und somit letztendlich auch kein selbst kreiertes Nudelgericht in der Nudelecke zubereiten. Das bedeutet, dass ihr unbedingt das „Probieren“-Feld im Funny Pizza Browsergame anklicken müsst. Denn dadurch wird eure Zutaten-Zusammenstellung bzw. das Rezept gespeichert. Nachdem ihr auf „Probieren“ geklickt habt, wird euch der Verkaufspreis eures Nudelgerichts, die Punktezahl, die ihr für die Herstellung erhaltet, sowie die Zubereitungsdauer angezeigt. Zudem seht ihr im linken Fenster noch die Geschmackstrefferquote in Prozent.

Wenn ihr nach dem ersten „Probieren“ eure Zutaten nun ändern wollt oder von einer Zutat weitere Bestandteile hinzufügen möchtet, dann ist dies problemlos möglich. Um den dadurch veränderten Verkaufspreis, die Punktezahl sowie die neue Zubereitungsdauer im Funny Pizza Browsergame sehen zu können, müsst ihr jedoch erneut das „Probieren“-Feld anklicken, was euch weitere 550 Funny Dollar kostet.

Übrigens, je mehr Zutaten ihr auf eure Pizza, in euren Salat, euer Nudelgericht sowie in eure Eiskreationen packt, desto mehr Funny Dollar verdient ihr. Allerdings verlängert sich auch die Zubereitungszeit im Funny Pizza Browsergame, die im Extremfall für eine Speise mehrere Tage dauern kann. Je nachdem welche Zutaten-Mengen ihr in euer Gericht packt.

Wenn ihr schließlich mit eurem selbst entworfenen Nudelgericht zufrieden seid, dann klickt auf den grünen Button „Rezept erstellen“ im Funny Pizza Browsergame. Euer Nudelgericht wird euch nun in eurer Pizzeria im Bereich „Nudelecke“ angezeigt. So befindet sich am Ende der Seite unter dem Bereich „Produktsorten“ ein eigenes Feld mit dem Titel „Eigenkreationen“. Klickt dort euer selbst entworfenes Nudelgericht an.

Als Nächstes öffnet sich ein Fenster, in dem ihr die Qualität der zu verwendenden Produkte festlegen könnt. Sollten euch Produkte fehlen, könnt ihr diese im Supermarkt einkaufen. Wenn ihr alles beisammen und die gewünschte Qualität pro Zutat festgelegt habt, dann klickt auf das grüne Feld „Zubereiten“ im Funny Pizza Browsergame.

Anschließend müsst ihr nur noch auf die Fertigstellung eures Nudelgerichts warten.

Einen Tag nach der Herstellung erhaltet ihr dann von einem Kunden die Anfrage für euer Produkt. Sodass ihr die das dann fertiggestellte Nudelgericht im Funny Pizza Browsergame verkaufen könnt.

WICHTIG: Zu Beginn habt ihr nur einen Slot für die Zubereitung selbstentworfener Nudelgerichte zur Verfügung. Solange euer Nudelgericht dort erstellt wird, könnt ihr keine weiteren Eigenkreationen im Funny Pizza Browsergame entwerfen. Ab Level 16, 20, 24 und 28 werden dann weitere Slots für selbst entworfene Nudelgerichte freigeschaltet, sodass ihr auch parallel mehrere eigene Nudelgerichte herstellen könnt.

So, das waren für heute die Tipps zur Forschungsecke in Funny Pizza. Einem Browsergame, das mit seiner außergewöhnlichen Spielidee und seinem Gameplay überzeugt. Spielt doch gleich mit und übt euch ab Level 12 an der Zubereitung selbst kreierter Pizzen, Nudelgerichte, Salate und Eiskreationen im Funny Pizza Browsergame! www.funnypizza.de

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail
12 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.