Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Die besten Tipps für My Little Farmies Teil 4: Waren und Produkte

Share

MLF_520x520Die Farmies in deinem Dorf wünschen sich viele verschiedene Waren und Produkte. Da kann man schon mal den Überblick verlieren, wo du welche Dinge bekommst. Deshalb haben wir die wichtigsten Fragen zu den Produkten beantwortet. Ein paar Tipps sind natürlich auch wieder dabei.

Welche Waren gibt es in My Little Farmies?

In My Little Farmies gibt es über 200 Waren und es werden immer mehr. Sie alle müssen zunächst von dir hergestellt werden, bevor du sie verkaufen kannst. Du hast also eine ganze Menge zu tun, um die Wünsche der Farmies zu erfüllen.

Grundsätzlich kannst du alle Produkte und Waren in vier Gruppen einteilen:

  • Waren von den Feldern
  • Waren von Tieren
  • Waren aus den Produktionsstätten
  • Waren von Weltwundern

1 – Waren von den Feldern

Auf den Feldern kannst du eine ganze Menge verschiedener Pflanzen anpflanzen und ernten. Das Saatgut hierfür bekommst du im Shop. Wie lange eine Pflanze zum Wachsen braucht, kannst du auf ihrer Karte sehen. Dort steht auch, wie viel Ertrag du erwarten kannst und wie oft die Pflanze geerntet werden kann, bevor sie ausgetauscht werden sollte.

Tipp: Nicht jede Pflanze bekommst du im allgemeinen Shop. Den Walnussbaum gibt es zurzeit zum Beispiel nur im Edelsteinshop. Da dieser aber sehr gut nach einzelnen Kategorien aufgeteilt ist, kannst du schnell erkennen, ob es deine gesuchte Pflanze dort gibt.

2 – Waren von Tieren

Ausgewachsene Tiere, wie Hühner, Schafe oder Kühe bringen dir ebenfalls Waren. Wenn du sie regelmäßig fütterst und pflegst, kannst du die Produkte nach einer gewissen Wartezeit bei ihnen abholen. Wie lange du jeweils auf ein Produkt warten musst, kannst du auf der jeweiligen Tierkarte sehen. Dort siehst du auch, wie oft ein Tier die Waren für dich hat, bevor es zu alt wird.

Einige Tiere, die dir bestimmte Waren bringen, findest du im Shop. Zudem gibt es auch besondere Tierarten in My Little Farmies, die du nur während einer Aktion oder als Bonus Geschenk bekommen konntest. Ein paar davon, zum Beispiel den Fasan, findest du im neuen Edelsteinshop.

Tipp: Besonders seltene Tierarten wie die Angoraziege bringen dir, wie oben erwähnt, ebenfalls Waren. Diese kannst du aber auch bei den weniger seltenen Ziegen bekommen. Deinen Farmies ist es meist egal, woher die Waren stammen, die sie weiterverarbeiten. So können sie in der Weberei die Wolle des Angoraschafs weiterverarbeiten oder auch die eines ganz gewöhnlichen Schafs aus dem Shop.

3 – Waren aus den Produktionsstätten

Die meisten Waren kannst du gleich nach der Ernte weiterverkaufen. Sinnvoller ist es aber, sie in den Produktionsstätten weiterzuverarbeiten und so noch mehr Taler zu verdienen. Sobald du die Produktionsstätte gebaut hast, kannst du oben links sehen, welche Produkte du dort herstellen kannst. Mit den kleinen Pfeilen unter der Anzeige (oben links) kannst du dich durch die Auswahl klicken. Dabei siehst du nur das bzw. die Ausgangsprodukte und was daraus entsteht.

Tipp: Nicht alle Ausgangsprodukte bekommst du direkt auf den Feldern oder von Tieren. Manche müssen erst in einer anderen Produktionsstätte hergestellt werden. Meist ist es aber gar nicht so schwer herauszufinden, wo du ein bestimmtes Produkt herbekommst. Das es in der Mühle verschiedenes Mehl gibt und in der Bäckerei Backwaren, wie Brot und Kuchen, ist dir sicher klar. Wenn du dir ansiehst, welche Produktionsstätten es gibt, findest du also leicht heraus, wo du ein bestimmtes Produkt herstellen kannst.

4 – Waren von Weltwundern

Neben den drei gängigen Methoden Waren zu erhalten, hat sich in My Little Farmies noch eine weitere entwickelt. Es gibt auch einige Weltwunder, bei denen du ganz besondere Waren bekommen kannst.

Weltwunder sind Gebäude, die du nicht im normalen Shop in deinem Dorf bekommst. Sie waren meist Teil einer Aktion und sind daher nicht so verbreitet im Spiel. Nach den Events kannst du sie nur durch das Sammeln und Tauschen der Kartenteile bekommen. Vereinzelt gibt es sie auch im Edelsteinshop.

Hier eine Liste der aktuellen Weltwunder und ihrer Waren:

Aalteich                              Aale

Forellenteich                    Forellen

Karpfenteich                     Karpfen

Imkerei                               Honig

Jagdhütte                           Wildbrett

Trüffelsucher-Hütte         Trüffel

Holzfällerhütte                 Ahornstämme/Eichenstämme/Kiefernstämme

Zwergenmine                    Erz/Metallbarren

Edelsteinmine                  Edelsteine

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.