Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Die besten Tipps zu My Little Farmies Teil 5: Tiere und ihre Zufriedenheit

Share

MLF_520x520In einem mittelalterlichen Dorf dürfen die Tiere natürlich nicht fehlen. Sie bevölkern die verschiedenen Gehege und brauchen selbstverständlich, wie auch die Pflanzen, deine Pflege. Wie du die Zufriedenheit deiner Tiere verbesserst und dich optimal um sie kümmerst, erfährst du in unseren Blogbeitrag:

Was bringt mir eine höhere Zufriedenheit bei den Tieren?

Auch unzufriedene Tiere bringen dir Waren oder können gezüchtet werden. Doch je höher die Zufriedenheit deiner Tiere ist, desto besser ist es für dich.

Zum einen haben zufriedene Tiere mehr Waren für dich. Das ist dir vielleicht schon bei deinen Hühnern oder Schafen aufgefallen. Manchmal bekommst du bei ihnen gleich zweimal Eier oder Wolle. Wenn deine Tiere zufrieden und glücklich sind, passiert das sehr viel häufiger.

Zum anderen erzielst du mit ihnen auch einen höheren Preis. Wenn ein Tier keine Waren mehr gibt oder du es großgezogen hast, möchtest du es in My Little Farmies meist verkaufen, um neue Produkte herstellen zu können. Wie viele Taler du dabei für das Tier bekommst, bestimmt nicht nur seine Stufe, sondern auch seine Zufriedenheit. Ein unzufriedenes Tier solltest du also ruhig noch ein wenig bemuttern, bevor du es in neue Hände gibst.

Wie erhöhe ich die Zufriedenheit meiner Tiere?

Die Zufriedenheit deiner Tiere wird mit einem Smiley angezeigt. Dieses kannst du sehen, wenn du das Tier anklickst oder wenn du es gerade gefüttert oder gepflegt hast. Dabei gibt es verschiedene Stufen von „mies“ bis „perfekt“.

Fährst du mit der Maus über den Smiley, siehst du außerdem, wie viele Punkte du bei der Zufriedenheit für dieses Tier erreicht hast. Diese zu verbessern ist eigentlich recht einfach.

Für jedes Mal Pflegen und Füttern eines Tieres, erhöht sich die Zufriedenheit. Dabei reicht es nicht, wenn du es einmal am Tag besuchst und die Pins abarbeitest. Wenn du möchtest, dass deine Tiere sich wirklich wohl fühlen, solltest du dich regelmäßig um sie kümmern.

Willst du die Zufriedenheit deiner Tiere noch weiter verbessern, kannst du auch Mitarbeiter einsetzen. Diese versorgen ein ganzes Gatter immer dann, wenn ein neues Bedürfnis erscheint; auch wenn du gerade nicht da bist. So kannst du die Zufriedenheit der Tiere schnell perfektionieren.

Wie du Mitarbeiter einsetzen kannst, erfährst du im dritten Teil unserer Blogserie: https://blog.upjers.com/21157/die-besten-tipps-fuer-my-little-farmies-teil-3-mitarbeiter/

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.