Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

upjers auf den Weihnachtsmärkten der Region

Share

XmasMarkt_BA1Das vierte Adventswochenende steht an. Wer seine Weihnachtsgeschenke schon zusammen hat, der kann jetzt noch die Weihnachtsmärkte genießen.

Auch in und um Bamberg herum gibt es viele schöne Weihnachtsmärkte, die unsere upjers Mitarbeiter schon ausgiebig erkundet haben.

XmasMarkt_BA2Ein beliebter Treffpunkt in Bamberg ist derzeit der Baum der Hoffnung am Goblmoo (fränkisch für Gabelmann*)

Die Besucher des Weihnachtsmarktes können hier Christbaumkugeln kaufen und damit den Baum schmücken.

Der Erlös kommt der Bamberger Tafel zugute.

Natürlich gibt es noch viel mehr Buden und Verkaufsstände auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt.

Diese stehen nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch in der Fußgängerzone.

*Der Gabelmann ist ein barocker Brunnen in Bamberg, der den Meeresgott Neptun mit seinem Dreizack zeigt – daher: Gabelmann.

XmasMarkt_FO1Ein paar Kilometer südlich von Bamberg liegt Forchheim.

Hier gibt es ebenfalls einen kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt.

Der Clou: das Forchheimer Rathaus dient als Adventskalender.

Jeden Abend um 18.30 Uhr wird einer der 23 Fensterläden geöffnet – das 24. Türchen ist das Haupttor des Rathauses.

XmasMarkt_NUE1

 

Der wohl berühmteste Weihnachtsmarkt in Franken ist der Nürnberger Christkindlesmarkt.

Der wird jedes Jahr vom Nürnberger Christkind mit dem Prolog von der Empore der Frauenkirche aus eröffnet.

Es ist einer der ältesten und traditionsreichsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Die Geschichte lässt sich bis in die Mitte des 16. Jahrhunderts zurückverfolgen.

Dazu gehört auch die gelbe Museumspostkutsche, die die Besucher auf eine Rundfahrt durch die Nürnberger Altstadt mitnimmt.

XmasMarkt_NUE3Ein paar Schritte weiter kann man die Kinderweihnacht bewundern.

Alle Buden und Stände sind für Kinder konzipiert – mit Bastelstuben und vielen weiteren Spielmöglichkeiten.

Die Hauptattraktion ist das doppelstöckige Etagenkarussell. Es ein originalgetreuer Nachbau eines historischen Dampfkarussells aus dem 18. Jahrhundert.

Ein Maharadscha hatte es einst für seine Kinder erbauen lassen.

Auf welchen Weihnachtsmärkten seid ihr unterwegs? Welche Geheimtipps habt ihr?

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail
2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.