Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Woher kommen Dioramen – geschichtlicher Hintergrund

Share

Uptasia_Diorama_gebastelt_520Dioramen verdanken wir dem französischen Maler Louis Daguerre. Es waren ursprünglich abgedunkelte Schaubühnen, die durch die unterschiedliche Beleuchtung Tag und Nacht darstellen konnten.

Das Wort „Diorama“ kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet „hindurchsehen“. Heute versteht man darunter kleine Schaukästen, die eine bestimmte Szenerie darstellen.

Das besondere an Dioramen ist, dass die verschiedenen Elemente der Szene auf unterschiedlichen Ebenen dargestellt werden. Diese werden hintereinander angeordnet. Elemente, die im Vordergrund sind, kommen in die vorderste Reihe, alle weiteren Elemente werden dahinter aufgestellt. Sieht man nun das Diorama direkt von vorn an, entsteht der Eindruck, es sei ein 3-D Bild.

In Uptasia ist das ein bisschen einfacher. Du gehst einfach in den Shop unter Dekorationen und suchst dir ein passendes Diorama aus, das du dann nach Lust und Laune mit Dekorationen verschönern kannst.

Hinweis: das kleine Winterdiorama ist im Wimmelkristallshop und daher nicht im normalen Deko-Shop zu sehen. Um zum Wimmelkristallshop zu gelangen, klickst du einfach auf den Wimmelturm.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.