Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Die Bauernclub-Aufträge in My Free Farm – Der Ablauf

Share

mff_520x520In My Free Farm gibt es ein großes, neues Feature für die Bauernclubs.

Für die Aufträge können sich alle Mitglieder als Team zusammenschließen und gemeinsam etwas erreichen.

Wie das am besten funktioniert, erfährst du in unserer Blogserie:

Teil 1:  Der Ablauf
Teil 2: Die Berufe
Teil 3: FAQ

Im ersten Teil haben wir den Ablauf des Bauernclub-Aufträge zusammengefasst:

  1. Übersicht der Aufträge

Um zu den neuen Aufträgen zu gelangen, gehst du ins Clubhaus in My Free Farm. Als Mitglied hast du hier eine Übersicht über alle verfügbaren Aufträge. Je nach Schwierigkeitsgrad habt ihr eine Woche lang Zeit, um eine bestimmte Anzahl von Club-Produkten abzugeben.

  1. Club-Produkte und Berufe

Die Club-Produkte unterscheiden sich nicht von den anderen Produkten. Sie können aber nur vom entsprechenden Beruf hergestellt werden. Alle Details zu den Berufen findest du in diesem Blogbeitrag: LINK

  1. Bewerbung

Dein Club kann immer nur an einem Auftrag teilnehmen. Doch du kannst dich entscheiden, für welchen Auftrag du dich bewerben möchtest. Clubchef oder Stellvertreter legt dann fest, welchen Auftrag der Bauernclub  annimmt und wer daran teilnimmt.

  1. Der Auftrag läuft

Eine Woche lang habt ihr Zeit, um die geforderten Club-Produkte in My Free Farm abzugeben. Produzieren kann sie der entsprechende Beruf auf seinem eigenen Hof. Bist du zum Beispiel ein Landwirt, so kannst du auf deinem Feld Klee und bei deinen Kühen Milch für den Bauernclub produzieren.

Dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten:

– Die Club-Produkte können nur hergestellt werden, wenn auch ein entsprechender Auftrag aktiv ist.
–  Stellst du das gewünschte Produkt her, landet es automatisch im Club-Lager.
– Geschieht das auf dem Feld, so nutzt du dein eigenes Saatgut. Die Ernte wird sowohl deinem Lager als auch dem Club-Lager gutgeschrieben.
– Kannst du das Produkt nicht auf dem Feld produzieren, muss sich das Ausgangsprodukt im Club-Lager befinden, zum Beispiel Klee für Milch. Du kannst dann direkt in der Produktionsstätte entscheiden, ob du ein Club-Produkt für den Auftrag benutzen möchtest oder ein eigenes Produkt, um für deinen Hof zu produzieren.

  1. Club-Produkte abgeben

Nach der Produktion landen die Club-Produkte zunächst in eurem Lager. Der Club-Chef oder der Stellvertreter können sie für den Auftrag abgeben. Das muss natürlich vor Ablauf der Zeit passieren.

  1. Auftrag abschließen

Hat dein Club alle gewünschten Produkte abgegeben, könnt ihr den Auftrag abschließen. Ihr bekommt dann Erfahrungspunkte, Job-Punkte und Auftragspunkte. Jetzt ist Platz für einen neuen Auftrag.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.