Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Tipps und Tricks zum Wurzelimperium: Alles zur Bonsai-Schule

Share

1122_mhe_bonsai_school_520_520In eurem Garten feiert ein ganz neues Feature Eröffnung.

Die Bonsai-Schule ist ab sofort im Wurzelimperium verfügbar.

Sie bringt selbstverständlich viele verschiedene Bäume, eine Menge Punkte und neue Aufgaben mit.

Alle Fragen dazu haben wir hier beantwortet:

Was ist die Bonsai-Schule?
Die Bonsai-Schule ist ein ganz neues Feature im Wurzelimperium. Du kannst sie ab Level 20 für 750.000 Wurzeltaler freischalten.

Was mache ich in der Bonsai-Schule?
Kurz gesagt züchtest du in der Bonsai-Schule kleine Bonsai-Bäume. Dabei sammelst du Punkte für dein Bonsai-Level und Zen-Punkte, die du wieder in der Bonsai-Schule nutzen kannst.

Wie pflanze ich einen Bonsai?
Hast du die Bonsai-Schule freigeschalten, kannst du sofort loslegen:

  • Hole dir in der Bonsai-Schule eine Schale und einen Bonsai-Setzling und platziere sie auf dem Tisch.
  • Dem Setzling wachsen immer wieder neue Äste, die seine schöne Form stören. Schneide die abstehenden Äste regelmäßig mit der Schere ab, um ihm zu voller Schönheit zu verhelfen.
  • Für das Abscheiden der Äste bekommst du Punkte. Es können entweder Erfahrungspunkte für dein Level im Wurzelimperium sein, Bonsai-Punkte oder Zen-Punkte.
  • Ist der Bonsai ausgewachsen und es kommen keine Äste mehr nach, kannst du ihn in deinem Zen-Garten pflanzen. Dafür bekommst du Wurzeltaler oder einen großen Schwung Zen-Punkte.
  • Jetzt kannst du einen neuen Topf und einen neuen Bonsai platzieren.

Wozu brauche ich Bonsai-Punkte?
Die Bonsai-Punkte bestimmen dein Bonsai-Level. Je höher dein Level ist, desto höher ist die Belohnung, wenn du einen fertigen Bonsai in den Zen-Garten setzt.
Zudem bestimmt dein Bonsai-Level, wie viele Äste an deinem Setzling in der Bonsai-Schule in den nächsten 12 Stunden wachsen. Hast du ein höheres Level, ist der Bonsai also schneller ausgewachsen.

Was bringen die Zen-Punkte?
Die Zen-Punkte legen dein Zen-Level fest. Mit diesem kannst du neue Bonsai und neue Töpfe freischalten.
Die Zen-Punkte sammelst du beim Pflegen der Setzlinge und beim Pflanzen der Bonsais in deinem Zen-Garten. Zudem kannst du sie für Coins auffüllen.

Was genau ist der Zen-Garten?
Im Zen-Garten kannst du deine schönsten Bonsais ausstellen. Es kann immer nur ein Bonsai jeder Sorte dort angepflanzt werden. Hast du alle Bonsais dort versammelt, bekommst du ein besonderes Setzkastenitem geschenkt. Dieses bringt dir täglich 100 Erfahrungspunkte.

Wo bekomme ich Scheren?
Zur Gründung deiner Bonsai-Schule bekommst du 10 Scheren geschenkt. Mit ihnen kannst du die wirr wachsenden Äste abschneiden. Danach kannst du unterschiedliche Scheren für Wurzeltaler oder Coins kaufen.

Warum gibt es verschiedene Schalen?
Die Schalen für deine Bonsais haben verschiedene Eigenschaften. Sie können zum Beispiel für unterschiedlich viele Setzlinge benutzt werden.
Tauscht du eine bepflanzte Schale aus oder pflanzt den fertigen Bonsai in den Zen-Garten, zählt das als eine Nutzung.
Zudem geben die Schalen verschiedene Boni.

Was bringen Oma, Astwachstums-Beschleunigung und Power Mode?
Um deine Bonsai-Sammlung voranzubringen, kannst du zusätzliche Booster kaufen.
Die Oma schneidet sofort alle Äste von allen Bonsais ab, solange du genug Scheren dafür hast. Bei der Astwachstums-Beschleunigung wächst sofort ein neuer Ast. Der Bonsai ist so schneller ausgewachsen. Im Power-Mode wächst 2 Minuten lang alle 5 Sekunden ein neuer Ast.

Du hast noch Fragen zu unserem neuen Feature? Dann schreib uns doch einfach in den Kommentaren.

Ansonsten kannst du sofort mit deiner Bonsai-Schule im Wurzelimperium loslegen.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail
12 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.