Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Die etwas andere Weihnachtsbeleuchtung: Lichterkette à la My Free Zoo

Share

Die etwas andere Weihnachtsbeleuchtung: Lichterkette à la My Free Zoo

MFZ_520_520_JorunnaSchneckeErinnert ihr euch noch an unsere süße Hasenschnecke in My Free Zoo? Sie heißt Jorunna parva und ist eine Meeresschnecke. Sie sieht aber flauschig aus und hat zudem zwei Hasenohren – die eigentlich ihre Riech- und Tastorgane sind.

Eine upjers Mitarbeiterin fand die Jorunna Schnecke aber so süß, dass sie sich eine Lichterkette mit diesem Tiermotiv gebastelt hat. Wir finden: das ist mal eine ausgefallene Weihnachtsdeko! Aber sehr passend für Zoo-Liebhaber.

 

 

Hier die Bastel-Anleitung (ist ein bisschen aufwändig, aber das Ergebnis wird toll!):

1.Schritt

Erstmal ein ganzen Haufen kleine Luftballons (Wasserbomben) aufblasen. Diese können auch noch mit Hilfe von Klebeband etwas geformt werden, so dass sich der Schneckenkopf besser vom Körper absetzt.

2. Schritt

Kleister nach Packungsanweisung anrühren, und schon mal einen ganzen Haufen Papierschnipsel vorbereiten – ich habe eine Mischung aus Seidenpapier (billig, reißt aber leicht) und Transparentpapier (fester, aber teurer) benutzt. Beide gibt es im Bastelgeschäft in vielen Farben.

3. Schritt

Die Luftballons vorsichtig mit den Papierschnipseln bekleben. Man kann vorher mit dem Finger etwas Kleister auf den Ballon streichen, und dann das Papier drauflegen, oder festeres Papier in den Kleister tauchen und etwas abstreichen, dann drauf. Man sollte aufpassen, das Ganze nicht zu glitschig werden zu lassen, sonst reißt das Papier. Möglichst gleichmäßig und in mehreren Schichten bekleben (mindestens 3-4 Mal).

4. Schritt
Trocknen lassen. Je nach Größe der Kugeln geht dies gut mit einem Kleider-Trockenständer oder Gebäck-Kühlgitter. Es kann mehrere Tage dauern, bis die Kugeln fest sind. Man sollte sie hin und wieder etwas drehen, so dass keine feuchten Stellen übrigbleiben.

5. Schritt

Nachdem die Laternenkugeln trocken und fest sind, kann man oben ein Loch reinpieken oder -schneiden, und den Luftballon vorsichtig rausholen.

6. Schritt

Die „Schwänze“ der Jorunna-Schnecken habe ich aus Pfeifenputzern geformt.

7. Schritt

Augen habe ich aus Papier ausgeschnitten und aufgeklebt.

8. Schritt

Die „Ohren“ habe ich aus Papier ausgeschnitten und bemalt. Beides – die „Ohren“ und Schwänze – habe ich mit Heißkleber angeklebt.

9. Schritt
Um die Birnen der Lichterkette zu fassen, habe ich oben auf die Schnecken noch runtergeschnittene Büroklammern geklebt. Die schwarzen Punkte der Schnecke wurden mit schwarzem Filzstift aufgemalt.

10. Schritt
Weil es eine ganz schöne Arbeit ist, diese „Hasenschnecken“ zu basteln, habe ich nur eine für jedes 2. Licht angefertigt. Für den Rest habe ich aus Origami-Papier Würfel gefaltet (es sind eigentlich „Chinesische Origami Wasserbomben“. Einfach googlen und nach einer Anleitung suchen).

Viel Freude mit der Lichterkette für Jorunna-Schnecken-Fans!

blog_hasenschnecke_lichter2

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.