Gratis Spielen!Leite deine eigene Tierhandlung in Wauies!

Uppy total verhext: Ein Halloween-Kostüm fürs upjers Maskottchen

Share

Dieses Jahr will Uppy zur Halloween-Party bei upjers mit einem Hexenkostüm glänzen.

Wir haben dem Plüschhäschen einen schwarzen Umhang und einen spitzen Hexenhut gebastelt.

Dazu brauchst du:

Schwarzen Stoff (z.B. ein altes T-Shirt)

Basteldraht

Sekundenkleber

schwarzen und roten Faden

Knopf oder Glöckchen

Weißen oder silbernen Textilstift

Utensilien: Nadeln, Schere, Kneifzange, Nähmaschine

 

Der Hexenhut

Schritt 1: Schneide ein spitzes Dreieck und einen Kreis aus dem schwarzen Stoff.

Mach aus dem Dreieck einen Kegel und nähe die beiden Stoffkanten auf links zusammen.

Stülpe die Hutspitze anschließend von innen nach außen, damit man die Naht nicht sieht.

Schritt 2: Schneide in die Mitte des Kreises ein Loch, das in etwa so groß ist wie das breite Ende des Kegels.

Jetzt kannst du die Hutspitze mit der Hutkrempe vernähen.

Das geht am besten, wenn man beide Stoffteile mit Stecknadeln fixiert.

Schritt 3: Damit die Hutspitze aufrecht steht und die Hutkrempe nicht zusammenfällt, musst du Basteldraht in den Stoff einnähen bzw. kleben.

Nimm ein Stück Draht und klebe es vorsichtig mit Sekundenkleber in die Hutspitze – am besten ganz nah an die innere Naht.

 

Ein zweites Stück Draht kommt kreisförmig auf die untere Seite der Hutkrempe – etwa einen Zentimeter kleiner als der Hutrand.

Klappe den überstehenden Stoff darüber, so dass der Draht versteckt ist und fixiere es mit Stecknadeln. Jetzt kannst du den Drahtring einnähen.

Schritt 4: Mit einem hellen Textilstift kannst du zum Beispiel ein Spinnennetz-Muster auf den Hut malen – so bekommt er den letzten ultimativen Halloween-Schliff!

 

 

Der Hexenumhang

Schritt 1: Schneide ein rechteckiges Stück Stoff aus einem alten T-Shirt.

Eine der zwei längeren Seiten sollte noch den Saum haben – das wird der Kragen des Umhangs. Die gegenüberliegende Seite wird schmaler, damit sich der Kragen besser absetzen kann.

Das sieht am bestens aus, wenn man die zwei kürzeren Seiten des Rechtecks bogenförmig abschneidet.

Schritt 2: Das Umhang-Ende gegenüber vom Kragen bekommt einen Rollsaum mit rotem Faden. Nimm dazu den Zickzack-Stich deiner Nähmaschine und straffe den Stoff beim Nähen stark, so dass hinterher ein wellenförmiger Saum entsteht.

Schritt 3: Jetzt braucht der Kragen noch ein Knopfloch und einen Knopf – wahlweise ein Glöckchen – damit du dem Stofftier den Hexenumhang auch anlegen kannst. Fertig ist das Halloween-Kostüm für Uppy!

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.