Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Von Administration bis Zuchtstation – Gebäude in Zoo 2: Animal Park

Share

Das wichtigste in jedem Zoo sind die Tiere – doch ohne eine funktionierende Infrastruktur im Hintergrund geht es nicht! In Zoo 2: Animal Park musst du, um bestimmte Funktionen im Spielverlauf freischalten zu können, bestimmte Gebäude aufstellen.

Im Folgenden wollen wir dir einen Überblick geben, welche Gebäude und Verkaufsstände du in deinem Zoo aufstellen kannst und welche Funktionen du nutzen kannst. Einige davon haben wir bereits in anderen Blog-Artikeln vorgestellt, auf die anderen gehen wir hier etwas genauer ein.

Gebäude-Übersicht

Besucherinformation

Hier erhältst du Zugang zu den Zoo-Statistiken und dem Sammelalbum. Mehr Details findest du in unsrem Blog unter „Das Sammelalbum von Zoo 2: Animal Park“.

Clubhaus

Im Zusammenspiel mit anderen macht das Spielen am meisten Spaß. Neben Freunden, die sich gegenseitig helfen und tolle Belohnungs-Truhen verdienen können, können Spieler sich in sogenannten „Clubs“ zusammenschließen. Sobald du mit Level 16 ein Clubhaus errichtet hast, kannst du mit anderen Clubmitgliedern verschiedene Aufgaben angehen und viele nützliche Preise gewinnen.

Kassenstand (Zoo-Eingang)

Um deinen Zoo auszubauen und auszustatten benötigst du Geld. Das verdienst du durch das Kassenhäuschen am Eingang des Zoos. Du kannst die Einnahmen entweder durch einen Klick auf den Pin über dem Kassenstand abholen oder im Menü durch einen Klick auf das Münz-Symbol.

Mitarbeitervilla

Das erste Gebäude in jedem Zoo ist die Mitarbeitervilla. Dort können du und deine Mitarbeiter sich in der Mittagspause ausruhen, die Hände waschen und weitere Helfer einstellen, die sich in deiner Abwesenheit um deinen Zoo kümmern.

Du kannst hier Müllmänner einstellen, die dafür sorgen, dass deine Gäste einen sauberen Zoo vorfinden, die Tierpflegerin die sich um das Wohl deiner Tiere kümmert und den Gärtner, dessen Aufgabe im Wässern der Pflanzen besteht.

Wenn du Mitarbeiter einstellen möchtest, kannst du Laufzeiten von 7, 30 oder 90 Tagen auswählen und ob nur ein Mitarbeiter oder jeweils ein Dreierteam deinen Zoo betreuen soll.

Verkaufsstände, Kioske und Ladengeschäfte

Die Besucher deines Zoos freuen sich – neben der großen Vielfalt an Tieren in deinem Zoo – auch sehr darüber, wenn du Verkaufsstände in deinem Zoo bereitstellst. Groß und Klein freuen sich über erfrischende Getränke, ein kühles Eis, leckere Snacks und kleine Mitbringsel als Souvenir.

Aus diesem Grund – und um Geld in deine Kasse zu spülen, mit dem du dann weiter deinen Zoo gestalten kannst – findest du verschiedene Verkaufsstände, Kioske und Läden im Spiel. Jeder Stand und jedes Geschäft haben verschiedene Ausbaustufen. Je höher der Level desto seltener musst du die Einnahmen abholen.

Neben den einzelnen Ständen findest du im Spiel auch größere Geschäfte – wie das Safari-Restaurant oder den Zoo-Store – die mehr als nur eine Ware anbieten.

Zuchtzentrum

Über das Zuchtzentrum kannst du auf die Zucht-Optionen zugreifen. Wie das funktioniert haben wir im Artikel „Züchten, aber richtig“ genauer beschrieben.

Menü-Funktionen

Wie jedes Item in deinem Zoo können alle Gebäude und Stände verschoben, gedreht, zurückgenommen und verkauft werden. Die Menü-Icons kennst du bestimmt schon.

Dazu kommen jedoch noch weitere, für die Gebäude einzigartige Menü-Funktionen. Das Kassenhaus und die Verkaufsstände haben jeweils zwei gemeinsame Menüpunkte: über das Münz-Icon kannst du die Einnahmen abholen und über das Pfeil-Symbol durch das die Kasse erweitert werden kann; in der Mitarbeitervilla gelangst du zur Mitarbeiterauswahl und über das Clubhaus-Menü gelangst du zu den Club-Funktionen (Club gründen bzw. beitreten, etc.).

Wir hoffen, die Informationen helfen dir, dich in Zoo 2: Animal Park schneller und einfacher zurecht zu finden.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.