Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Wurzelimperium 2 – Was ist anders im Vergleich zum Browsergame?

Share

Wurzelimperium goes mobile! Die App, an der wir gerade arbeiten, wird einige Unterschiede zum Browsergame-Vorgänger aufweisen.

Wir haben mit einem der Game Designer – Marcel – gesprochen, was in der Gaming App anders sein wird.

Ein Handy-Spiel bietet durch den Touch-Screen durchaus neue Mechaniken für die Spieler – gibt es da auch Neuigkeiten für Wurzelimperium Mobile?

Marcel: „Ja, wir haben die Anpflanzmechanik für Smartphones angepasst. Statt wie im Browsergame jedes Beet einzeln anklicken zu müssen, können Pflanzen jetzt ganz einfach per Swipe gesät, gegossen und geerntet werden. Einzeln geht aber auch.“

Ein wichtiger Bestandteil von Wurzelimperium war und ist schon immer die Kommunikation der „Wurzler“ untereinander. Wie wurde das in der App gelöst?

Marcel: „Wir wollten die Kommunikation zwischen den Spielern vereinfachen und haben in Wurzelimperium Mobile den Messenger eingebaut. Über diesen kann man sich unterhalten oder sogar Produkte direkt an Freunde verkaufen. Hierfür wurden die aus dem Browsergame bekannten Verträge an den Messenger angebunden. Es ist also möglich, direkt aus einer Unterhaltung heraus einen Vertrag mit dem jeweiligen Freund abzuschließen.“

Wurden noch weitere Features der Gartensimulation an die mobile Gaming-Welt angepasst?

Marcel: „Hier und da haben wir das Gameplay etwas flüssiger gemacht. So wurden die Wachstumszeiten der meisten Pflanzen deutlich verkürzt. Zudem haben die mobilen Wurzler ein paar mehr Optionen, z.B. beim Quest-System. Das ist nun variabler. Wird eine Quest gelöst eröffnen sich manchmal neue Nebenhandlungen die der Spieler ebenfalls bestreiten kann, um Belohnungen zu erhalten. Auch manche Features sind variabel freischaltbar, so dass die Spieler mehr Entscheidungsfreiheit haben.“

Gibt es noch ganz neue Features in Wurzelimperium Mobile, die noch in der Entwicklung sind?

Marcel: „Selbstverständlich! Der Stadtpark ist das nächste große Feature für die App. Damit wollen wir unseren Spielern einen Ort geben, den sie frei mit Dekos gestalten können. Dieser wird in der Perspektive der Weltkarte ähneln und viel Platz für Dekos bieten. Zudem kann man auch die Parks seiner Freunde besuchen und es wird einen Buff darin geben, der für eine extra Einnahmequelle und damit mehr Wurzeltaler sorgt.“

Vielen Dank für diesen exklusiven Einblick in die Entwicklung von Wurzelimperium Mobile!

Hinweis: Wurzelimperium Mobile wird ein eigenständiges Spiel. Accounts aus dem Browsergame können daher nicht mit der App verknüpft werden. Doch auch nach dem Abschalten des Flash-Players bleibt das Browsergame Wurzelimperium erhalten, denn es ist ein HTML-Spiel und braucht die Flash-Technologie daher nicht.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.