Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

My Free Zoo: Eine Umweltaktivistin und ihr reales Vorbild

Share

Vor neun Jahren erschien der Browsergame-Klassiker My Free Zoo. Seitdem kamen so einige NPCs in das Spiel, manche davon hatten sogar Vorbilder aus dem realen Leben.

Neuestes Mitglied dieser illustren Riege ist Umweltaktivistin Antonia. Dieser NPC basiert auf der Game Designerin mit dem gleichen Namen hier bei upjers.

Die echte Antonia bezeichnet sich selbst zwar nicht als Aktivistin, das Thema Umwelt ist ihr aber wichtig. So versucht sie, sich umweltbewusst mit veganen und regionalen Lebensmitteln zu ernähren, unnötigen Konsum zu vermeiden und wenig Müll zu produzieren.

Dass sie mit dem Fahrrad zur Arbeit und zum Einkaufen fährt, ist da nur konsequent. In ihrem privaten Umfeld versucht die Game Designerin mit den Menschen über Umweltthemen ins Gespräch zu kommen.

Mit dem Fahrrad zur Arbeit

„Viele sind sich nicht bewusst, wie viel Auswirkungen kleine Veränderungen in dieser Hinsicht auf die Umwelt haben und wie leicht es ist, Änderungen umzusetzen, wenn man sich einmal damit auseinandergesetzt hat“, erklärt Antonia.

Oma Hilde ist Antonias Lieblings-NPC
in My Free Zoo

Ihr Lieblings-NPC in My Free Zoo ist übrigens Oma Hilde. An Hilde gefällt ihr besonders die Spezialanimation. „Ihre Tasche fällt vom Rollstuhl und sie zückt ihren Gehstock, mit dem sie geschickt die Handtasche in die Luft wirbelt. Ich finde, das haben unsere Grafiker super umgesetzt.“

Die NPCs, die es ab kommenden Mittwoch (3. Februar 2021) als Bonus im Spiel gibt, findet Antonia ebenfalls super. Welche das sind, ist noch eine Überraschung – sei gespannt.

Bis dahin bekommst du den NPC Umweltaktivistin Antonia als kostenloses Geschenk zum neunten Geburtstag von My Free Zoo.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.