Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

upjers macht euch Fit für den Frühling!

Share

Euch steckt der Winter noch in den Knochen? Ihr wollt die ersten Sonnenstrahlen genießen doch könnt euch nicht aufraffen? Dann kann das mit der sogenannten Frühjahrsmüdigkeit zu tun haben.

Was ist Frühjahrsmüdigkeit?

Zu Sympthomen von Frühjahrsmüdigkeit zählen z.B. Konzentrations- und Motivationsschwierigkeiten, Stimmungsschwankungen oder sogar manchmal Schwindelgefühle, Kreislaufbeschwerden oder auch Kopfschmerzen.

Das liegt daran, dass der Körper circa einen Monat lang braucht, bis er sich an die Umstellung vom Winter hin zum Frühling gewöhnt. Wir haben hier ein paar Tipps für euch wie ihr eure Frühjahrsmüdigkeit loswerden könnt.

1.Schweißband zücken und los geht’s!

Packt eure Sportschuhe aus und zweckentfremdet eure Jogginghose vom Sofa, hin zu ein bisschen Sport. Am besten in der Natur.

Auch unser Uppy hat bereits seine Turnschuhe aus dem Schrank geholt. Bewegung an der frischen Luft hilft besonders gut bei Frühjahrsmüdigkeit. Für den Anfang reicht auch schon ein ausgiebiger Spaziergang. Oder eure Erledigungen zu Fuß statt mit dem Auto zu erledigen. Dabei befolgt ihr gleichzeitig unseren zweiten Tipp.

 

2 .Es werde Licht

Versucht euch so viel wie möglich im Freien aufzuhalten, denn Licht hilft beim Kampf gegen die Frühjahrsmüdigkeit.

Deshalb geht am raus, um die ersten Sonnenstrahlen zu tanken. Dabei bildet der Körper Serotonin, welches euch neue Energie gibt, um gegen euren inneren Schweinehund anzukämpfen.

 

3.Fitness geht durch den Magen

Ihr solltet keine zu großen Mahlzeiten essen, dafür aber häufiger.

Damit vermeidet ihr, zu viel Energie für die Verdauung aufzuwenden. Zudem braucht euer Körper jetzt besonders viele Vitamine und Mineralstoffe, weshalb ihr eher zu Obst, Gemüse oder Vollkornprodukten greifen solltet.

Wenn ihr unsere kleinen Tipps befolgt, sollte einem aktiven Start in den Frühling nichts mehr im Wege stehen. 😉

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.