Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Koyotl – Tipps, Tricks und Cheats beim Spielstart

Share

Wilde Landschaften, furchterregende Gegner, spannende Kämpfe – und das alles in 3D und noch dazu kostenlos! Das erwartet euch bei Koyotl, dem neuen Fantasy-Action-Rollenspiel von Upjers. In unserem heutigen Beitrag möchten wir euch einige Infos rund um das Thema Tipps, Tricks und Cheats bei Koyotl vorstellen. So könnt ihr bei Koyotl bereits vor dem Spielstart die Fähigkeiten eures Spielcharakters wesentlich beeinflussen. Denn: Je nachdem, ob ihr mit einem Raben, Bären oder Dachs euer virtuelles Abenteuer beginnt, erhaltet ihr unterschiedliche Fähigkeiten, die sich an bestimmten Elementen orientieren. So habt ihr vor dem Spielstart die Wahl zwischen einem Bären, Dachs und Raben. Dem Bären ist dabei das Element Feuer zugeordnet. Der Dachs ist ein Meister des Steins. Der Rabe dagegen verfügt in Koyotl über außergewöhnliche Frostkräfte. Ihr könnt also bereits am Anfang mit der Wahl eurer Spielfigur die Elemente-Eigenschaften beeinflussen. Zwar kann euer Charakter im späteren Spielverlauf auch weitere Elemente-Fähigkeiten erlernen, am Anfang liegt der Schwerpunkt jedoch auf der ausgewählten Spielfigur und dem ihr zugeordneten Element. In unserem Fall ist das ausgewählte Tier der Rabe, der auf Frost spezialisiert ist.

In unserem heutigen Beitrag werden wir euch einige Koyotl-Tipps und Tricks zu Kämpfen vorstellen. Bei jedem Kampf habt ihr die Möglichkeit eure Gegener mit zwei unterschiedlichen Angriffsarten zu attackieren. Die erste Möglichkeit ist der normale Angriff, die zweite Möglichkeit ist eine Spezialattacke. Vor jedem Kampf könnt ihr die gewünschte Angriffsweise auf der linken Seite eurer Koyotl-Anzeige auswählen.

Der normale Angriff kostet euch keine Mana-Punkte. Dafür erhaltet ihr im Kampfverlauf Mana-Punkte gutgeschrieben. Die Höhe der gutgeschriebenen Mana-Punkte kann dabei zwischen 10 bis 30 Punkten liegen. Somit könnt ihr bei normalen Koyotl-Angriffen Mana-Punkte für spätere Spezialangriffe sammeln.

Der Spezialangriff dagegen kostet Mana-Punkte. Dafür erhaltet ihr auf euren ersten Schlag zusätzlichen Schaden. In unserem Beispiel steigt der Schaden um 30 Prozent beim ersten Treffer, den ihr eurem Gegner verpasst. Zusätzlich steigt die Trefferquote bei euren ersten drei Schlägen um 10 Prozent. Die Spezial-Attacke wirkt sich also auf drei eurer Schläge im Browsergame Koyotl aus. Beim ersten Schlag verursacht ihr (in diesem Beispiel) 30 Prozent mehr Schaden und habt eine um 10 Prozent höhere Trefferquote, bei den beiden nachfolgenden Schlägen liegt dann zumindest eure Trefferquote noch 10 Prozent höher, als bei einem normalen Angriff.

Die Wirkung eines normalen Angriffs seht ihr auf diesem Screenshot. Weitere Koyotl-Screenshots gibt es hier.

Die Wirkung eines Spezialangriffs in Koyotl zeigt dieser Screenshot.

WICHTIG: Nach jedem Kampf solltet ihr unbedingt die Heiltränke trinken. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ihr beim nächsten Kampf schlapp macht, weil eure Lebenspunkte aufgebraucht sind. Denn selbst der beste Kämpfer muss sich wieder mit einem Trank erholen und regenerieren. Die Anzahl eurer Lebenspunkte seht ihr links oben im Koyotl-Fenster bei der Angabe „Leben“.

Soweit unsere Tipps: Also, worauf wartet ihr, auf geht’s in den Kampf bei Koyotl!

So, das war es für heute. Übrigens, eure Elemente-Eigenschaften können sich auch auf eure Kämpfe auswirken. So könnt ihr eine Aura für euer Element aktivieren, wodruch sich weiderum eure Angriffe beeinflussen lassen. Wie die Aura genau funktioniert und was es damit auf sich hat, das werden wir euch demnächst in einem weiteren Beitrag zum Thema Tipps, Tricks und Cheats bei Koyotl vorstellen. Bis dahin wünschen wir euch durchschlagenden Erfolg im Fantasy-Action-Rollenspiel Koyotl! Und: Falls ihr Koyotl noch nicht kennt, spielt doch einfach kostenlos mit unter www.koyotl.de

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail
One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.