Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Funny Pizza – Die Stadt (Teil 2: Supermarkt, Warenlager, Küchenfachmarkt, Bildungszentrum, Marktplatz)

Share

Im ersten Teil unserer Serie zu den Orten und Einrichtungen in Funny Pizza haben wir euch bereits die Pizzeria mit ihren Einrichtungsgegenständen präsentiert. Den Beitrag könnt ihr hier nachlesen. Heute werden wir euch die restlichen Orte der Stadt vorstellen – den Marktplatz, den Supermarkt, das Warenlager, den Küchenfachmarkt und das Bildungszentrum. Dabei ist unsere kleine Funny Pizza-Serie vor allem für Neueinstieger in das Pizza Browsergame geeignet. Nun aber zum zweiten Teil der Orte und Einrichtungen in Funny Pizza. Los geht es mit dem Marktplatz. Nach dem Einloggen in euren Funny Pizza-Account gelangt ihr in die Übersicht. Klickt dort die Stadt an.

In der Stadt-Ansicht klickt ihr auf den Marktplatz links oben.

Der Marktplatz

Danach gelangt ihr automatisch ins Marktplatz-Menü und zwar in die Rubrik „Angebote“. Hier seht ihr die Speisen-Verkaufs-Angebote eurer Funny Pizza-Mitspieler. Allerdings nur 50 zufällig ausgewählte Angebote. Um alle Angebote auf dem Marktplatz einsehen zu können, benötigt ihr einen Premium-Account. Wer in Funny Pizza keinen Premium-Account nutzt, der hat zumindest auf der rechten Seite die Möglichkeit sich die 50 zufällig ausgewählten Angebote nach Kategorien anzeigen zu lassen. Neben der Hauptkategorie „Alle“, die nach dem Betreten des Marktplatzes automatisch angezeigt wird und alle Produktbereiche umfasst, gibt es vier zusätzliche Kategorien: Pizza, Nudeln, Salat und Eis. Somit könnt ihr in Funny Pizza aus den angebotenen Speisen entsprechende Schnäppchen auswählen.

Voraussetzung für den Einkauf der angebotenen Speisen ist jedoch, dass ihr bereits die nötigen Rezepte im Bildungszentrum gekauft habt. Das bedeutet: Solltet ihr noch kein Rezept für die Herstellung von Eis erworben haben, dann könnt ihr natürlich noch keine Eisproduktein Funny Pizza einkaufen. Ähnliches gilt auch für Pizzen. Zwar hat jeder von euch einen Pizzaofen und Pizza-Rezepte bereits kurz nach dem Spielstart erhalten, somit habt ihr nicht das Eis-Problem, dass euch möglicherweise Rezepte fehlen, allerdings könnt ihr auf dem Marktplatz nur jene Pizzen einkaufen, die ihr auch selbst herstellen könnt. Wenn eure Pizza-Rezepte derzeit beispielsweise nur Pizza Margherita, Pizza Salami und Pizza Mushroom umfassen, dann könnt ihr dementsprechend nur solche Pizzen auf dem Funny Pizza-Marktplatz kaufen.


 
Der Marktplatz in Funny Pizza bietet euch aber auch die Möglichkeit eigene Angebote zu erstellen. Falls ihr selber bereits Speisen hergestellt habt und diese gerne auf dem Marktplatz verkaufen würdet, so könnt ihr dies im Bereich „Lager“ tun. Klickt einfach auf den grünen „Lager“-Button. Anschließend wird euch angezeigt, welche Speisen ihr bereits in Funny Pizza hergestellt habt. In unserem Beispiel ist es eine Pizza Salami. Ihr könnt nun selbst den Verkaufspreis festlegen, für den ihr eure Gerichte auf dem Marktplatz anbieten möchtet.

Bei eurer Preisgestaltung in Funny Pizza solltet ihr auf jeden Fall miteinberechnen, dass ihr 10% der Gesamtsumme für die Marktplatzgebühr abziehen müsst. Die wird nämlich fällig, sobald ihr euer Angebot eingestellt habt. Wichtig ist natürllich auch, dass der von euch festgelegte Preis realistisch und bezahlbar ist. Wer sich beispielsweise überlegt eine Pizza Salami für 1 Million Funny Dollar anzubieten, der wird sofort eines besseren belehrt.

So wäre es generell nicht nur extrem unwahrscheinlich, dass jemand eine Pizza Salami für 1 Million Funny Dollar kaufen würde, sondern die maximale Angebotssumme in Funny Dollar ist – entsprechend der Produktqualität – gedeckelt. Für eine Pizza Salami – in diesem Beispiel – ist der Betrag auf maximal 50,88 Funny Dollar im Pizza Game begrenzt.

Hinweis: Für das Anbieten von Produkten in Funny Pizza ist eine Marktplatzgebühr in Höhe von 10% der Gesamtsumme des Angebots fällig. Wenn ihr eure Produkte auf dem Marktplatz eingestellt habt und ihr findet keinen Käufer, dann könnt ihr euere Angebote natürlich auch stornieren. Aber Achtung: Die Marktplatzgebühr in Höhe von 10 Prozent des Speisen-Preises wird euch nicht zurückerstattet, wenn ihr euer Funny Pizza-Angebot storniert.
Bild 5

Das Warenlager

Das Warenlager erreicht ihr über die Stadt. Es befindet sich in der Stadt-Ansicht rechts unten. Im Warenlager werden euch die Zutaten angezeigt, die ihr im Supermarkt eingekauft habt. Unterteilt ist das Warenlager in Funny Pizza in vier Produkt-Bereiche. Es sind: Pflanzenprodukte – wie beispielsweise Salat, Champignons, Paprika, Mais und Trüffel, um nur einige zu nenen, Tierprodukte – wie  Käse, Schinken, Schnecken, Schmetterlinge und Heuschrecken, wobei letztgenannte Exemplare schon besonders exotische Angebote sind, Getränke – wie Wasser, Cola, Whisky und Champagner sowie der Bereich Sonstiges – u.a. mit Teig, Milchpulver, Irish Dressing und Gold. Je nachdem welche Produkte ihr in Funny Pizza für eure Speisen eingekauft habt, werden sie euch in einer der Kategorien angezeigt.

WICHTIG: Wenn ihr fertige Speisen von Mitspielern auf dem Markplatz in Funny Pizza einkauft, werden euch diese nur in der Rubrik „Lager“ in eurem Marktplatz angezeigt. Das „Lager“ erreicht ihr über den grünen Button im Marktplatz. In eurem Warenlager dagegen befinden sich nur Zutaten und Produkte, die ihr im Supermarkt gekauft habt, aber keine fertigen Speisen.

Der Supermarkt

Im Supermarkt, der sich in der Stadt-Ansicht auf der linken Seite befindet, könnt ihr eure Funny Pizza-Zutaten kaufen. Also jene Produkte, die die Grundlage für eure Pizzen, Salate, Eiskreationen und Nudelgerichte bilden. Hier erhaltet ihr alles, was ihr in Funny Pizza benötigt. Die Supermarkt-Zutaten sind bei Funny Pizza in die gleichen vier Produkt-Bereiche unterteilt wie das Warenlager. Es sind: Pflanzenprodukte, Tierprodukte, Getränke, Sonstiges. Die Qualität der von euch eingekauften Supermarkt-Produkte könnt ihr dabei selbst bestimmen. Bewegt in der Spalte „Qualität“ im Supermarkt euren Mauszeiger über die Sterne. Je mehr Sterne ihr in Funny Pizza für eure Zutat auswählt, also je höher die Qualität ist, desto teurer wird auch der Einkaufspreis des einzelnen Produkts.

Allerdings: Je mehr Sterne eure Zutaten in Funny Pizza haben, desto höher ist auch der Preis, den Kunden für eure fertigen Speisen wie beispielsweise Pizzen zahlen. Und: Je mehr Sterne-Zutaten ihr in Funny Pizza verwendet, desto eher erhaltet ihr zusätzliche Sterne, die oben in der Hauptleiste zwischen eurem Funny Dollar-Bestand und dem Coins-Bestand angezeigt werden. Die Sterne verbessern wiederum euren Pizzabäcker-Ruf in Funny Pizza und sorgen für mehr Kundschaft und bessere Einnahmen.


Der Küchenfachmarkt

Im Küchenfachmarkt, der sich in der Stadt-Ansicht rechts oben befindet, erhaltet ihr alle relevanten Einrichtungsgegenstände, die ihr für eure Pizzeria benötigt. Neben dem Pizzaofen in Funny Pizza sind dies: die Salatbar, die Nudelecke, die Eisvitrine, das Getränkeregal und der Spielautomat. Zudem gibt es später Ausbaumöglichkeiten, mit denen sich die einzelnen Einrichtungsgegenstände in Funny Pizza erweitern lassen. Übrigens: Der Spielautomat bringt euch regelmäßig Einnahmen. Allerdings ist er unsichtbar und läuft im Hintergrund. Das heißt, nachdem ihr ihn aktiviert habt, wird er nicht in eurer Pizzeria angezeigt, aber er ist trotzdem da.


Das Bildungszentrum

Im Bildungszentrum, das sich in der Stadt-Ansicht auf der rechten Seite befindet, erhaltet ihr Rezepte. Zusätzlich könnt im Funny Pizza-Bildungszentrum an Fortbildungen teilnehmen und die Schankerlaubnis für Getränke einkaufen.

Prinzipiell gilt: Eure Rezepte benötigt ihr, damit ihr überhaupt Speisen herstellen könnt. Neben den Einrichtungsgegenständen eurer Pizzeria wie beispielsweise dem Pizzaofen sind die Rezepte der zweite unentbehrliche Bestandtei in Funny Pizzal, um überhaupt einw Speise erstellen zu können.

Durch Fortbildungen im Bildungszentrum erhaltet ihr zusätzliche Sterne, die für einen bestimmten Zeitraum gelten. So gibt es in Funny Pizza Fortbildungen mit Sternen für einen bis zu fünf Tagen. Während dieses Zeitraums bringen euch diese zusätzlichen Sterne höhere Einnahmen un Funny Pizza.

Zusätzlich gibt es im Bildungszentrum noch die Schankerlaubnis für Getränke. Wer bspw. Kaffee in Funny Pizza ausschenken will, der braucht eine entsprechende Schankerlaubnis. Hier erhaltet ihr sie.

Soweit unser heutiger Beitrag zur Stadt in Funny Pizza sowie ihren Orten und Einrichtungen. Damit habt ihr nun in zwei Teilen eine Übersicht über die Stadt erhalten. Demnächst werden wir euch in weiteren Teilen das Industriegebiet in Funny Pizza mit seinen Besonderheiten vorstellen. Denn auch dort warten tolle Möglichkeiten und jede Menge Spielspaß auf euch. In Funny Pizza, dem Restaurant-Manager-Spiel im Browser. Wir freuen uns auf euch. Taucht ein in die appetitanregende Welt von Funny Pizza und spielt mit unter www.funnypizza.de

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.