Gratis Spielen!Leite deine eigene Tierhandlung in Wauies!

upjers holt My Free Zoo Orga-Chefs nach Bamberg

Wie geht es eigentlich den Clan-Chefs in My Free Zoo?

Das wollte upjers direkt von den Spielern wissen.

Dazu haben wir uns zwei Orga-Vorsitzende nach Bamberg eingeladen, um mehr über ihre täglichen Abläufe zu erfahren.

Denn eine Orga zu leiten, ist durchaus mit Aufwand verbunden. Das haben uns beide Clan-Chefinnen sofort bestätigt. Mit 10 Mitgliedern ist die Orga „Stehaufmännchen“ eine eher kleine Gruppe, dafür aber mit sehr aktiven Spielern von Hamburg bis Österreich.

Zur Orga „Neue Heimat“ gehören 30 My Free Zoo Spieler – auch hier aus dem gesamten Bundesgebiet. Für beide Clan-Chefinnen hat das Orga-Feature die Spannung im Spiel nochmals erhöht – dafür gab es ein dickes Lob für den Game Designer.

Ein paar Verbesserungswünsche hatten sie dagegen beim Thema „Tiere auf Reservate verteilen“. Da wäre eine Suchfunktion für die verschiedenen Tierarten sinnvoll, um den Aufwand zu begrenzen.

Das Problem: „Wann endet der Orga-Wettbewerb?“

Auch die Tatsache, dass die Wettbewerbe immer zu einer anderen Uhrzeit enden, ist nicht für alle Orgas von Vorteil. Die Gründe dafür konnte aber Tim aus dem Entwicklerteam von My Free Zoo beantworten:

  1. Da alle Wettbewerbe immer genau zu einer vollen Stunde enden, kann das Programm erst danach überprüfen, wie die einzelnen Orgas abgeschnitten haben. Das dauert einen kurzen Moment und so ist die folgende Stunde bereits angebrochen. Da aber jeder Wettbewerb immer zu einer vollen Stunde anfangen und enden soll, rückt das Ende des nächsten Wettbewerbs eine Stunde vor oder als Ausgleich manchmal auch zurück.
  2. Dadurch dass die Wettbewerbe nicht immer zur selben Zeit enden, kommen auch mal andere Orgas zum Zug. Denn nicht für jeden Spieler ist ein Ende mitten am Tag oder spät abends günstig. Verschiebt sich das Wettbewerbsende stets, hat jeder einmal seine Wunschzeit dabei.

Spielerwunsch: Schmetterlingshaus

Dann wurde noch der häufige Spielerwunsch nach einem Schmetterlingshaus für My Free Zoo geäußert. Das wäre aber ein etwas größeres Projekt für das Team, da die Falter nicht in ein Gehege kommen könnten aufgrund ihrer Größe. Um sie zu sehen, bräuchte man wieder eine Art Terrarium-Haus und solche Objekte sind langwierig in der Umsetzung.

Aber der Wunsch ist natürlich notiert und wird auch demnächst mit dem Entwicklerteam besprochen.

Die Torte und dem Blumenstrauß gab es übrigens zum 65. Geburtstag der Orga-Chefin von den „Stehaufmännchen“. upjers Geschäftsführer Klaus Schmitt hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, herzlich zu gratulieren.

Wir hoffen, dass das Gespräch für die Orga-Chefinnen genauso aufschlussreich war wie für uns.

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.