Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Undermaster eröffnet den Opfertempel

Share

UM_520_520_OpfertempelVoodoo-Doktoren und Hexenmeister haben mit einer großen Party den Opfertempel in Undermaster begrüßt.

Dort dreht sich jetzt alles um Opferungen, Wichtelsirup und Dämonen.

Damit die Voodoo-Doktoren ihre geheimen Zauber im neuen Raum wirken können, brauchen sie ein Opfer. In diesem Fall können sie eure Wichtel dafür hernehmen.

Zunächst solltest du aber, wie für jeden anderen Raum auch, Bodenplatten auslegen und verschiedene Gegenstände darin aufbauen.

Sobald du Level 80 erreicht hast, werden dir dafür 10 Opfertempel-Bodenplatten, 1 Opferaltar, 1 Beschwörungsgrube und 5.000 Wichtelsirup gutgeschrieben.

Hast du den Opfertempel aufgebaut, können die Voodoo-Doktoren loslegen.

Wähle dafür einen Wichtel aus und legt ihn auf den Opferaltar! Wichtig dabei: Einmal als Opfer auserkoren, kannst du ihn nicht mehr zurückholen.

Damit die Voodoo-Doktoren mit der Opferung beginnen können, brauchen sie außerdem noch eine bestimmte Menge Gold und drei zufällig ausgewählte Produkte aus Werkzeugen, Tränken oder Fallen.

Dann stellst du einen Voodoo-Doktor an den Altar und schon legt er los. Jetzt macht er aus eurem Wichtel Wichtelsirup.

Ist die Opferung abgeschlossen, kannst du den Wichtelsirup aufsammeln. Zusätzlich beschwören die Voodoo-Doktoren manchmal auch einige Kartenteile.

Darunter können ganz unterschiedliche Items sein, vom Werkzeug über Waffen und Rüstungen bis hin zu Bodenplatten oder Teilen für euren Opfertempel. Welche Teile sie beschwören, können die Voodoo-Doktoren leider nicht beeinflussen.

Das wichtigste ist sowieso der Wichtelsirup. Ihn können die Hexenmeister in der Beschwörungsgrube in Wichteldämonen verwandeln. Dafür brauchen sie erneut einen Tribut, den sie den unheimlichen Mächten zur Verfügung stellen.

Mit Hilfe von Gold und erneut drei zufällig ausgewählten Produkten, wie Zauber, Exportwaren und Nahrung, beschwören sie dann den Dämon.

Er ist ein ganz neues Kampfmonster und bringt außergewöhnliche Fähigkeiten mit. Seine Gabe Teleportation macht es ihm möglich alle Gegner anzugreifen. Gleichzeitig kannst du ihn aber nicht unbegrenzt oft einsetzen.

Zum einen, darfst du nur eine begrenzte Zahl an Dämonen auf einmal in den Kampf schicken. Zum anderen hat ein Dämon auch immer eine bestimmte Einsatzzeit. Er kann also nur einige Male kämpfen, bevor er sich wieder in Luft auflöst. Das erfordert ganz neue Kampfstrategien.

Zudem kann er nicht in Abenteuern eingesetzt werden oder an Trainingsgeräten üben.

Probiere es doch gleich mal aus und weihe den Opfertempel in Undermaster ein!

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.