Gratis Spielen!Leite deine eigene Tierhandlung in Wauies!

Uppy auf den Spuren von Gaudí

Share

Uppy_Castell_Montejuic2Seit diesem Sommer hoppelt Uppy, unser Maskottchen, immer fleißig mit den upjers Mitarbeitern in den Urlaub.

Nach Stationen in Prag, an der Loreley und auf dem Oktoberfest durfte Uppy nun ans Mittelmeer reisen und Barcelona entdecken.

Die katalanische Hauptstadt hat echt alles zu bieten: Kunst und Kultur, Shopping und Party-Meilen aber auch Strand, gutes Essen und Sport.

Nicht umsonst wird Barcelona auch die Stadt der Gegensätze genannt.

Das fängt bereits bei der Architektur an: das Gotische Viertel bildet die Altstadt von Barcelona. Im Stadtteil Poblenou (zu Deutsch: neues Dorf) gab es dagegen spektakuläre moderne Gebäude zu entdecken.

Doch am interessantesten, hat Uppy uns verraten, fand er die skurrilen Häuser des berühmten Katalanen Antoni Gaudí.

Sein unverwechselbarer Architektur-Stil ist nicht von geraden Linien, sondern natürlichen Formen geprägt. Ein Wohnhaus von Gaudí bekam sogar eine wellenförmige Außenfassade, die an das Meer erinnern soll. Ein anderes hat bunte Dachziegel und stellt somit einen Drachen dar. Uppy hat sich gefühlt, wie in einer Märchenwelt!

Das Wahrzeichen von Barcelona ist aber die Sagrada Família von Gaudí, die auch im Hintergrund von Uppys Aussichtsfoto zu erkennen ist. Im Inneren ist die Kirche noch beeindruckender: die Säulen wurden Bäumen nachempfunden und überall strömt Tageslicht durch die bunten Fenster herein.

Da immer lange Warteschlagen vor dem Eingang der Kirche entstehen, sollte man sich die Eintrittskarten bereits einen Tag vorher online kaufen.

Uppy_Camp_Nou2Für diesen Tipp war auch Uppy sehr dankbar. Durch die so eingesparte Zeit, war noch ein Ausflug nach Camp Nou drin. Das Heimstadion des legendären FC Barcelona ist mit fast 100.000 Zuschauerplätzen das größte Fußballstadion Europas.

Die Führung durch das Stadion lohnt sich ebenfalls – auch wenn die Besucher dafür ganz schön in die Tasche greifen müssen. Dafür durfte Uppy nicht nur den Rasen berühren, auf dem Messi sonst seine Traumpässe schießt, sondern auch bis in die Umkleidekabinen der Barça-Spieler.

 

Uppy_MeeresfruechteplatteUm 23 Euro ärmer, aber um die Camp Nou Experience reicher haben sich die upjers Reisenden dann im Stadtteil Barceloneta eine üppige Meeresfrüchte-Platte gegönnt. Das ehemalige Fischerviertel direkt am Meer hat die besten Fischrestaurants der Stadt.

Wer lieber einen erfrischenden Drink vorzieht, der kann sich ein typisches spanisches Mixgetränk auch ganz einfach zu Hause zaubern.

Man nimmt ein Glas mit Eiswürfeln und füllt es zu einem Drittel mit trockenem Rotwein. Dann kommen zwei Drittel Zitronenlimonade dazu und am besten noch ein oder zwei Zitronenscheiben. Fertig ist der Tinto de verano (Sommerwein).

Uppys Tipp: Mit Orangenlimo und Orangenscheiben serviert, wird das Ganze noch etwas lieblicher. Probiert es selbst einmal aus!

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.