Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Zoo 2: Animal Park – Das Clubhaus hat geöffnet

Share

Seit kurzem kannst du in Zoo 2: Animal Park das Clubhaus bauen und mit anderen Mitspielern eine Gilde gründen. Hier im Blog erklären wir dir, was es mit dem Clubhaus auf sich hat und geben dir Tipps und Tricks zum neuen Feature in der Zoosimulation.

Spieler ab Level 16 erhalten automatisch eine Quest von dem neuen Charakter Jenkins und können dann das Clubhaus platzieren. Dafür wurde extra eine Fläche neben dem Eingang freigeräumt.

Das Clubhaus ist Voraussetzung, um an allen Aktivitäten rund um die Clubs teilzunehmen. Ist das Gebäude fertig, kannst du entweder selbst einen Club gründen oder dich bei einem bestehenden um eine Mitgliedschaft bewerben. Beachte allerdings, dass du nur bei einem Club gleichzeitig Mitglied sein kannst.

Es gibt drei verschiedene Rollen: Der Gründer ist gleichzeitig auch Präsident des Clubs. Er kann normale Club-Mitglieder zu Ministern ernennen. Sie können, wie auch der Präsident, Wettbewerbe und Spendenaktionen starten.

Die Clubs in Zoo 2: Animal Park  – Spendenaktionen und Wettbewerbe

Womit wir auch schon bei den Herzstücken des Gilden-Features sind. Schauen wir uns zunächst die Spendenaufrufe genauer an.

Hier ziehen alle Mitglieder gemeinsam an einem Strang und geben für ein Ziel Münzen oder Diamanten ab. Auf diese Weise erhältst du temporäre Verbesserungen (mehr Erfahrungspunkte, höhere Zuchtchancen) sowie Sticker für den Gruppenchat und kannst die Mitgliedsgrenze für deinen Club erhöhen.

Das ist besonders nützlich, denn je mehr Mitglieder deine Gilde hat, desto schneller erreicht ihr euer Spendenziel. Gleiches gilt übrigens für die Wettbewerbe: Dabei müsst ihr so viele Kartenteile wie möglich für eine bestimmte Tierart sammeln.

Die Wettbewerbe starten das erste Mal am 29. Mai und dann jeden Mittwoch um 11.30 Uhr und laufen eine Woche. Der Präsident wählt einen von drei zur Auswahl stehenden aus und dann heißt es: Kartenteile abgeben, was das Zeug hält.

Als Belohnung winken exklusive Rubinstatuen für deinen Zoo. Dabei gilt: Je besser deine Platzierung bei dem Wettbewerb, desto mehr Teile für die Statue bekommst du.

Insgesamt kannst du dir zum Start des Clubhauses vier verschiedene Rubinstatuen erspielen: Hausziege, Pferd, Pfau und Hase.

Die Clubs in Zoo 2: Animal Park –
Level und Gruppenchat

Gleichzeitig bekommst du auch Erfahrungspunkte, mit denen der Club im Level aufsteigt. Mit höheren Level schaltest du neue Spendenaktionen frei, wodurch du dir weitere Verbesserungen und zusätzliche Mitgliederplätze erspielen kannst.

Auch du als Clubmitglied steigst durch Erfahrungspunkte auf. Zuerst bist du ein „Kleiner Hase, kannst dich aber verbessern bis zum Rang des „Stolzen Löwen“.

Eine zusätzliche Funktion des Clubhauses ist der Gruppenchat. Dort tauscht du dich mit den anderen Gruppenmitgliedern aus, besprichst eure nächsten Ziele oder quatscht einfach nur über Gott und die Welt.

Wir hoffen, du hast jetzt einen guten Überblick über die Clubs in Zoo 2: Animal Park und dass du den einen oder anderen Tipp und Trick dazu erfahren hast. Wir wünschen dir viel Erfolg, wenn es am Mittwoch , den 29. Mai, mit den Wettbewerben losgeht.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail
3 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.