Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Das Super Sommer-Salat-Buffet von upjers für heiße Tage

Share

Es ist warm und wer sich jetzt noch an den Herd wagt, muss echt hitzeresistent sein! Lass doch einfach den Ofen aus und wage dich an einen unserer super Sommer-Salate heran! Wir haben eine passionierte Gemüse-Expertin im upjers Team, die dir hier ihre besten Rezepte für leichte Rohkost (mit nur wenig gekochten Zutaten) verrät.

1. Grüner Spargel Salat

Zutaten:

  • Grüner Spargel (etwa 250 g pro Person)
  • Kirschtomaten (etwa 150 g pro Person)
  • gekochte Eier (2 pro Person
  • Schnittlauch (nach Belieben)
  • Kapern (nach Belieben)
  • dazu Balsamico-Senf Dressing

Hierfür müsstest du doch kurz den Herd anstellen, doch der grüne Spargel ist ja in wenigen Minuten bissfest gegart und auch die Eier sind nach etwa 7 Minuten auch bereits hart gekocht. Jetzt noch die Kirschtomaten stückeln, den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden, Kapern dazu und mit Balsamico-Senf Dressing anrichten.

Auch das Dressing ist einfach und schnell: Vier EL Olivenöl, zwei TL Senf und vier TL Balsamico-Essig aufschlagen, so dass das Dressing leicht andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es lieber etwas flüssiger mag, kann noch ein oder zwei EL Wasser dazu geben.

2. Süßkartoffel-Avocado-Salat

Zutaten für 2 Personen:

  • Süßkartoffeln (600 g)
  • Avocado (2 Stück)
  • Blattsalat (250 g)
  • Koriandergrün (nach Belieben)
  • Saft von zwei Limetten
  • Paprikapulver (2 TL)
  • Cayennepfeffer (2 Prisen)
  • Sojasoße (1 EL)
  • Sesamöl (2 EL)
  • Olivenöl (4 EL)

Die Süßkartoffeln schälen und in etwa 1 Zentimeter große Würfel schneiden. Diese mit Salz und Paprikapulver würzen und in Olivenöl für eine Viertelstunde marinieren. In der Zwischenzeit die Avocado in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Limettensaft beträufeln. Für das Dressing den restlichen Limettensaft, 2 EL Sesamöl, 1 EL Sojasoße und 3 EL Olivenöl mit zwei Prisen Cayennepfeffer verrühren. Anschließend die Süßkartoffeln in einer Pfanne anbraten – bei mittlerer bis starker Hitze sollten sie innerhalb von 10 Minuten gar und knusprig sein. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Alle Zutaten anrichten und mit Koriandergrün servieren.

3. Löwenzahnsalat mit Ei und Speck

Zutaten:

  • Löwenzahn selbst gepflückt (etwa ein Sträußchen pro Person)
  • Speck zum Braten (100 g)
  • hart gekochte Eier (1 pro Person)
  • 1 Zwiebel
  • Salatcreme Sylter Art

Den selbst gepflückten Löwenzahn gründlich Waschen und die Eier in 7 Minuten hart kochen (am besten gleich ins kalte Wasser legen). Speck in schmale Streifen schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten. Zwiebel klein schneiden und roh zum Salat geben. Die Eier in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Speck über den Salat geben. Mit (gekaufter) Salatcreme Sylter Art servieren.

4. Ceviche vom Kabeljau mit Avocado

Zutaten für 2 Personen:

  • 300 g fangfrischen Kabeljau
  • 4 Limetten
  • 1 Saftorange
  • Cayennepfeffer
  • Staudensellerie (etwa 150 g)
  • 4 Tomaten
  • 2 Avocados
  • 1 rote Zwiebel
  • Koriandergrün (nach Belieben)
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Den Kabeljau mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden, mit Salz sowie Cayennepfeffer würzen und in eine flache Schüssel legen. Die Orange und die Limetten auspressen und den Saft über den Fisch geben. Alles mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Die Zitronensäure „gart“ den Fisch.

Tomaten oben und unten kreuzförmig einritzen und mit kochendem Wasser übergießen. Kurz abkühlen lassen, dann löst sich die Schale leicht ab. Stielansatz und Kerne der Tomaten entfernen und sie in kleine Würfel schneiden. Sellerie und Zwiebel fein würfeln. Die Avocado in Scheiben schneiden.

Anschließend alle Zutaten auf Tellern verteilen bzw. schön anrichten und mit Salz und Pfeffer abschmecken sowie mit Olivenöl beträufeln.

Viel Freude beim „Nachkochen“!

Weitere erfrischende Ideen der upjers Redaktion

Melone-Feta-Salat (am Ende des Artikels)

Selbst gemachte Limonade (am Ende des Artikels)

Drei Erdbeer-Rezepte

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.