Gratis Spielen!Gestalte deinen Traum-Zoo und versorge süße Tiere!

Easy Laternen DIY: upjers im Warmen Kerzenlicht

Share

St Martin Laternen Fest

Wer kennt nicht den zauberhaften St. Martins Tag, an dem die Kinder abends mit ihren selbst gebastelten Laternen raus gehen und die Straßen in sanftem Kerzenlicht erhellen. Ihr wollt den gemütlichen Schein auch für Zuhause oder im Büro? Dann teilen wir hier gerne unsere Laternen Bastelaktion mit euch. Die Materialien, die ihr dazu benötigt, findet man in jedem Haushalt!

Was man für die Tisch-Laternen braucht:

  • Bastelpapier (Bunt, Schwarz oder Weiß)
  • Backpapier/Brotpapier oder Transparentpapier
  • Pappe/Pappkarton
  • Stift
  • Schere/Cuttermesser
  • Klebestift/Klebeband
  • Teelichter
  • Optional: Drucker
  • Optional Buntstifte

1. Schneidet das Papier zu 

Legt den Bogen hin und schneidet das Blatt längs zur Höhe, die gewünscht ist. Soll es eine hohe Laterne werden, kann das Blatt auch so gelassen werden. Um die Fenster für die Laterne ins Papier zu schneiden, könnt ihr zwei Methoden wählen: Entweder malt ihr frei Hand/mit einer Schablone eine Form auf das Papier, oder ihr druckt die gewünschte Form mit einem Drucker direkt auf das Papier. Wir haben ein bereits ausgedrucktes Bild als Vorlage genommen, auf das Laternenpapier gelegt und die Form mit einem Cutter ausgeschnitten.


TIPP: Zwar lassen sich die Formen mit einer Schere rausschneiden, mit einem Cuttermesser kann man aber präzisere Kanten schneiden. Legt vor dem schneiden mit dem Cuttermesser eine Unterlage (z.B. ein sauberes Schneidebrett) drunter, um die Möbel zu schonen.

TIPP II: Wer keinen Drucker zur Verfügung hat, aber sein digitales Lieblingsdesign als Laterne sehen will, kann ganz leicht tricksen! Ruft das Design auf und skaliert es auf die Größe, die ihr für die Laterne benötigt (z.B. mit „strg“ und „+“/“-„). Legt dann ein normales Blatt Papier auf den Bildschirm. Schon sollte das Bild durch das Papier zu sehen sein – Abpausen wird zum Kinderspiel!

Bei den upjers Laternen haben wir uns für zwei ausgedruckte Muster entschieden:

  • Den uppy Hasen

2. Gestaltet das Papier

… nach eurem Geschmack – Ob Buntstifte, Filzstifte, Sticker oder Glitzer; der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt! Wir haben aus gelben Papier eine Sternschnuppe ausgeschnitten und mit einem Klebestift aufgeklebt.


3. Befestigt das Transparentpapier

… auf der Seite, die ihr nicht dekoriert habt – dies wird die Innenseite der Laterne sein. Das geht sowohl mit Klebestift, als auch mit Klebeband. Je nach Größe könnt ihr das durchsichtige Papier auch vorher in Form des Fensters schneiden.
Rollt dann das Papier auf die gewünschte Breite zusammen. Stellt den Zylinder auf ein Stück Karton und fahrt die Form nach – der Karton bildet den Boden. Dieser wird mit Klebeband von außen befestigt.

TIPP: Rollt man ein DIN A4 Blatt längs zusammen, passt genau ein Teelicht hinein. Wer eine breitere Laterne haben möchte, schneidet ein weiteres Blatt auf die selbe Höhe und klebt es als Erweiterung einfach mit Klebeband an das Blatt mit dem Design. Rollt es dann auf die gewünschte Breite und klebt es fest.

4. Legt das Teelicht hinein

Der letzte Schritt ist ziemlich selbsterklärend, wir haben aber trotzdem noch drei Tipps für euch:

TIPP I: Tropft ein bisschen Wachs auf die Mitte der Platte in der Laterne und stellt das Teelicht auf das noch flüssige Wachs. Dadurch sollte das Teelicht beim Transport der Laterne nicht herum rutschen.

TIPP II: Wer kein Feuerzeug mit langem Hals hat, braucht nur eine Spaghetti Nudel – Zündet ein Ende an und nutzt es wie ein verlängertes Streichholz. Es brennt sehr langsam, die angebrannte Stelle lässt sich abbrechen und die Nudel weiter verwenden!

TIPP III: Wer die schöne Atmosphäre einer Tischlaterne noch schöner machen will, kann ätherisches Öl in das flüssige Kerzenwachs tropfen – wenige Tropfen können den ganzen Raum in ein angenehmes Aroma hüllen. Wer nicht extra Öl kaufen will, kann auch auf bereits fertige Duft-Teelichter zurückgreifen, die es in jeder Drogerie geben sollte.

Wir bei upjers hoffen, dass dieses kleine DIY viel Spaß bereitet und die Herbsttage verschönert!

Wer noch mehr DIY Projekte von upjers probieren möchte, sollte unbedingt hier vorbei schauen:
Lass deiner Kreativität freien Lauf: upjers Ausmalbilder
DIY Experiment: Süße Tiere aus Kastanien

Oder schaut bei uns auf Pinterest vorbei, um noch mehr Inspiration zu sammeln! Wer Lust hat, kann auch gerne sein Werk mit uns auf Instagram mit dem Hashtag #StMartinUpjers teilen.

Share

Facebook
Pinterest
WhatsApp
Mail

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.